Notfälle 24h unter 05605-70978

Hufrehe-Behandlung

Hufrehe-Behandlung 2017-10-04T03:03:40+00:00

Hufrehe bei einem Pferd. Die Rotation zwischen vorderer Hufwand und Hufbein beträgt 10 Grad

Reheverband mit Strahlpolster und Hochstellung bei Hufrehe

Für die Diagnose von Hufrehe und die richtige Auswahl geeigneter Therapiemaßnahmen ist die Röntgenuntersuchung der betroffenen Zehen erforderlich.

Die Winkelung zwischen Hornwand und Hufbein ergibt  das Ausmaß der Hufbeinrotation.

Eine Winkelung zwischen 2 und 5 Grad entspricht einer  leichten Hufrehe, zwischen 6 und 10 Grad einer mittelgradigen und über 10 Grad einer hochgradigen Hufrehe.